Emma Wild - About me - Erfahre mehr über mich

Video abspielen

chaotisch

herzlich

wild

Steckbrief - Ich stelle mich vor

Vorlieben: Anal, Devot, Dirty Talk, Fußfetisch, DT, Spanking und viele mehr

Größe: 172cm

Gewicht: 64 Kg

Augenfarbe: Grün

Schuhgröße: 41

Beruf: Friseurmeisterin

FAQ - Häufig gestellte Fragen an Emma Wild

Seit wann bist du in der Branche tätig, wie bist du dazu gekommen und was genau machst du?

Begonnen hab ich mit der Webcam vor über 10 Jahren. Als ich von einer Freundin gefragt wurde, ob ich für sie als Make up Artist bei einem Videodreh einspringe. Sie druckste voll rum, bis Sie mir gesagt hat, dass es um einen Porno geht. Ich war sofort begeistert. Sexuell bin ich schon immer offen gewesen für neues. Nach der Arbeit bin ich noch geblieben um zu zuzuschauen. Naja, es hat mir so gut gefallen, dass ich die Darstellerin ausgequetscht habe. Daraufhin hab ich mich einfach mal angemeldet und hab gestartet. Das einzige Problem war nur, ich hab damals einen ziemlich eifersüchtigen Freund gehabt. Tja und wie der Teufel es will, sein Arbeitskollege war ab und zu bei mir in der Cam. Leider aber auch ein paar mal im Büro. So ist das ganze dann auch ziemlich schnell aufgeflogen. Ich habe dann meinen Account stillgelegt, um Stress zu vermeiden und den Freund zu behalten. 😉  Also war meine Karriere eigentlich schon zu Ende bevor sie richtig angefangen hat. So und jetzt bin ich getrennt. Ich bin frei und kann endlich machen wozu ich Lust habe! Verrücktes, chaotisches Weibsbild eben!

Warum drehst du Pornos? Was reizt dich daran?

Ich habe mega viel Spass beim und am Sex, ich probiere gerne neue Sachen aus , ich möchte mich ausleben und ja naja ich zeige mich natürlich auch gerne. Im Laufe der Zeit hat sich nach der Trennung sogar, ich nenne Sie liebevoll meine sexuelle Revolution, eine To do Liste ergeben, naja und die gilt es jetzt Punkt für Punkt abzuhaken und immer wieder zu aktualisieren. Passt doch Perfekt zusammen oder nicht?

Wie wirst du für einen Dreh geil?

Wie ich geil werde? Ganz klar, weil ich Bock drauf habe und ich das bis jetzt noch aus Spass mache und das tue was mir gefällt bzw. ich ja meine Fantasien verwirklichen möchte. Deshalb ist das mit der Geilheit denke ich kein Problem. Ist ja eben alles im Amateurbereich und wenn es mal nicht so flutscht, dann schwöre ich auf Kokosöl, lach. Schmeckt gut , riecht gut und flutscht. 

Wie viel Zeit investierst du für ein Video?

Ohje, ich brauch erstmal jede Menge Zeit um Licht etc. einzustellen, die richtige Position zu finden und den Anfang. Ganz wichtig ist natürlich auch was ich anziehe und wann ich es ausziehe. Mein erstes Video, das waren schon ein paar Stunden. Man braucht ja noch Text, muss es dann evtl bearbeiten und so weiter. Zumindest, wenn es gescheit sein soll. Und letzteres soll es ja bei mir auch sein. Notfalls mache ich es noch 5 Mal bis es dann auch alles passt.

In der Öffentlichkeit wird dein Beruf teilweise noch immer nicht vollständig akzeptiert. Was würdest du diesen Menschen gerne sagen?

Ach Gott, keine Ahnung , eigentlich nicht viel. Soll doch jeder machen was er möchte, ist ja schließlich jedem sein Leben und ich muss täglich in den Spiegel schauen niemand anders. Außerdem gibt es ja offensichtlich eine große Nachfrage. Das älteste Gewerbe der Welt eben!

Was ist deine Lieblingsstellung und warum?

Es gibt keine Lieblingsstellung. Es kommt immer darauf an. Ob hart oder zart, wie fit man sich fühlt oder der Partner. Da muss man dann halt manchmal mehr und manchmal weniger arbeiten sozusagen. Fast wie Sport! 🙂 f*ckness noch nie davon gehört? Musst du probieren, jede Disziplin ist eine Herausforderung für sich. 🙂

Schaust du privat auch Pornos?

Nein, bisher nicht so viele! 2 oder 3 vielleicht, fast peinlich oder? Erst seit ich jetzt angefangen habe mit der Cam, habe ich sozusagen Marktforschung betrieben und natürlich auch geguckt was die anderen Mädels so machen und vor allem, wie? Bin ja da sehr kritisch mir selbst gegenüber.

Welche Szene drehst du am liebsten und warum?

Das kann ich noch gar nicht beantworten, weil ich noch nicht so viele Videos gedreht habe.

Was machen die meisten Kerle falsch im Bett?

Sie sind zu egoistisch und gehen zu wenig auf die Frau ein. Oft sind einige fantasielos und dann gibt es noch die Schnellspritzer. Frau glücklich, Mann glücklich, so einfach ist das. Bei Frauen spielt sich erstmal viel im Kopf ab, bis die richtige Geilheit da ist. Männer sind einfach oft triebgesteuert und wollen sich fortpflanzen oder sie beziehen die Frauen nicht mit ein in ihre schmutzigen Fantasien und dann entwickelt es sich halt nicht weiter. Man bleibt sexuell stehen und es wird langweilig. So meine Erfahrung! 🙂

Was sagt Deine Familie zu Deinem Job als Pornodarstellerin?

Also meine Eltern haben eigentlich total locker reagiert, die kennen mich ja. Außerdem denke ich ja schon länger drüber nach, wieder einzusteigen. Die haben ja an dem Prozess der Entscheidungsfindung teilgehabt. Bin da sehr offen mit meinen Eltern, schon immer gewesen. Das erste was mein Paps gesagt hat, dass er sich gefragt hat warum ich das nicht schon eher wieder gemacht hab. Hauptsache ich pass auf mich auf und bau keinen Scheiß. Das war alles. Meine Mutter hatte schon ein bisschen mehr daran zu knabbern. Für Sie war da Prostitution und Zuhälterei im Kopf und mein armes Kind und was ist mit denn mit meinen Kindern. Was sollen die Leute denken etc. aber nach einigen Gesprächen konnte ich sie beruhigen und ihr klar machen, dass es nichts anderes ist als wie auf diversen Dating-Portalen etc. angemeldet zu sein, nur dass ich jetzt eben noch ein wenig Taschengeld verdiene mit der Schreiberei und den Videos. Naja und das es halt öffentlicher ist. Ich hab aber damit überhaupt kein Problem und jeder der damit eins hat,  das ist halt sein Problem, nicht meins. 🙂

Drehanfragen & privater Kontakt

MyDirtyHobby Promotion
1.000 DC Bonus!
Dein Code: "Venus2020"